a

Lorem ipsum dolor sit, consectetur iscing sed diam nonummy nibh euismo Lorem ipsum dolor sit, consectetur

@my_wedding_day

Wedding Details

Sunday, 05 November 2017
2:00 PM – 3:30 PM
Mas Montagnette,
198 West 21th Street, NY

+1 843-853-1810

Facebook
Twitter
Pinterest
Instagram

Köstlicher vegetarischer Lauchkuchen

Bei kaltem Wetter gibt es nichts herrlicheres als ein deftiger Lauchkuchen. In kleine Stücke geschnitten kann man ihn auch sehr gut mit auf Parties nehmen. Da ich kein Fleisch esse, habe ich hier ein vegetarisches Rezept. Man kann die getrockneten Tomaten + rote Zwiebeln aber sicherlich auch durch Speck ersetzen.

Zutaten:

500 g Mehl
250 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel frische Hefe (oder 2 TL Trockenhefe)
1 TL Zucker
2 TL Salz
2 EL Olivenöl
3 große Stangen Lauch
2 rote Zwiebeln
Eine Handvoll getrocknete Tomaten
200 g geriebener Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler)
200 g Schmand oder Crème fraîche
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung des Lauchkuchens

Beginne mit der Zubereitung des Teiges. Löse zuerst einen Würfel frische Hefe (oder 2 TL Trockenhefe) in 250 ml lauwarmem Wasser auf und füge einen Teelöffel Zucker hinzu. In einer großen Schüssel vermengst du dann 500 g Mehl mit dem Hefe-Wasser-Gemisch, fügst 2 TL Salz und 2 EL Olivenöl hinzu und knetest alles zu einem glatten Teig. Decke die Schüssel ab und lasse den Teig an einem warmen Ort für ungefähr 30 Minuten gehen, damit er schön aufgeht.

Während der Teig ruht, kümmere dich um die Füllung. Putze 3 große Stangen Lauch und schneide sie in Ringe. Schneide auch zwei rote Zwiebeln in feine Ringe und hacke eine Handvoll getrocknete Tomaten grob. In einer Pfanne mit etwas Öl dünstest du zuerst die roten Zwiebeln an, bis sie leicht glasig werden. Füge dann den Lauch und die getrockneten Tomaten hinzu und brate alles zusammen, bis der Lauch weich ist. Würze die Mischung mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss.

Heize den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vor. Nachdem der Teig aufgegangen ist, rollst du ihn auf einem gefetteten Backblech aus. Forme dabei einen kleinen Rand, um die Füllung später gut halten zu können. Bestreiche den ausgerollten Teig gleichmäßig mit 200 g Schmand oder Crème fraîche, verteile dann die Lauch-Zwiebel-Tomaten-Mischung darauf und bestreue alles mit 200 g geriebenem Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler).

Backe den Lauchkuchen im vorgeheizten Backofen für etwa 20-25 Minuten, bis der Käse schön goldbraun und der Teig knusprig ist. Nach dem Backen lässt du den Kuchen kurz abkühlen, bevor du ihn in Stücke schneidest und servierst.

Dieser herzhafte Lauchkuchen ist perfekt für ein gemütliches Abendessen oder als Teil eines Buffets. Die Kombination aus süßlichen roten Zwiebeln, säuerlichen getrockneten Tomaten und cremigem Käse ist wahnsinnig lecker.

 

Guten Appetit!

You cannot copy content of this page